Seit dem 1. Januar 2024 wurde das Arbeitsfeld Kommunalberatung auch personell bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Nordwestmecklenburg mbH (kurz: WFG) neu aufgestellt. Elisabeth Gutsch ist neue Ansprechpartnerin für Gemeinden und Ämter. Die gelernte Industriekauffrau ist seit Mai 2022 für die WFG tätig. Zuvor hatte sie im Welcome Service Center Nordwestmecklenburg Fachkräfte und Neubürger*innen beraten und leitete Aktionen wie die Urlauberaktionstage, Workshops, Stammtische und Firmenbesuche.

Erfahren Sie mehr im Kurzinterview:

 

Warum haben Sie sich auf die Stelle beworben?

Ich finde es spannend, dass wir als Wirtschaftsförderungsgesellschaft die Möglichkeit haben, unseren Landkreis, in dem auch ich lebe, nachhaltig zu unterstützen. Als das neue Arbeitsfeld Kommunalberatung geplant wurde, hatte ich sofort Lust mich einzubringen. Die Kommunen in Nordwestmecklenburg sind ganz unterschiedlich aufgestellt und jede hat ganz unterschiedlichen Beratungsbedarf. Auf die individuellen Voraussetzungen einzugehen und unseren Landkreis so als Ganzes zu stärken, finde ich besonders herausfordernd.

Was sind die Schwerpunkte Ihrer Arbeit?

Zunächst möchten wir den Kommunen und Ämtern in Nordwestmecklenburg Workshops mit Fachvorträgen anbieten. Den ersten avisieren wir schon im 1. Quartal des Jahres an. Des weiteren stehen wir als Ansprechpartner*in bei der Begleitung von Förderantragen zur Verfügung und werden Maßnahmen zur Etablierung grüner Gewerbestandorte im Landkreis Nordwestmecklenburg begleiten.

Warum haben Sie diese Schwerpunkte gewählt?

Im Vorfeld haben der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Herr Kopp und ich Kontakt mit den Amtsleiterinnen und Amtsleitern der einzelnen Kommunen in NWM aufgenommen und abgefragt, bei welchen Aufgaben wir als Gesellschaft des Landkreises unterstützen können. Die oben genannten Punkte überschnitten sich bei allen Kommunen. Außerdem wurden Formate zur Vernetzung untereinander gewünscht.

Was bieten Sie den Kommunen konkret als Dienstleistungen an?

Regelmäßige Workshops mit Fachinput zum Austausch untereinander, die Begleitung von Förderanträgen sowie Unterstützung bei der Gewerbeflächenvermarktung inkl. Gewerbedatenpflege sind die ersten konkreten Dienstleistungen, die wir anbieten. Weitere werden auf Basis der Rückmeldungen der Ämter und Kommunen folgen.

Was haben Sie sich für 2024 konkret vorgenommen?

Wir möchten als WFG eine gute Partnerschaft mit allen Kommunen und Ämtern in NWM aufbauen. Ziel ist es, als kompetente Ansprechpartnerin und Lotsin zu fungieren. Ich hoffe sehr, dass mir dies nach der Anlauf- und Einarbeitungsphase gelingt und sich die Wirtschaftsförderungsgesellschaft zukünftig mit ihren Dienstleistungen auch bei den Kommunen fest etabliert.

 

Sie erreichen Frau Gutsch bei Fragen unter:

E-Mail: e.gutsch@wfg-nwm.de

Telefon: 03881 49 799 87

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

neunzehn − 12 =