Fachkräftemangel und demographischer Wandel machen auch vor Westmecklenburg keinen Halt – so fehlen in vielen Berufszweigen zahlreiche Fachkräfte.
Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, hat der Regionalmarketing und -entwicklung Westmecklenburg e.V. mit Sitz in Schwerin in diesem Jahr die Kampagne „Westmecklenburg –Raum zum Leben“ gestartet.

Ziel ist es, das Image der Region Westmecklenburg, d. h. der Landkreise Ludwigslust- Parchim  und Nordwestmecklenburg sowie der Landeshauptstadt Schwerin, als einen attraktiven Ort zum Leben und Arbeiten zu stärken, Fachkräfte für die Arbeitgeber vor Ort zu begeistern und so langfristig neue Arbeits- und Ausbildungsplätze zu schaffen.
Heimkehrern und Zuzüglern sollen die Vorzüge der Region vermittelt werden: Neben zahlreichen Angeboten von Unternehmen, gibt es genug Raum für eine ausgeglichene Work-Life-Balance.
Die malerische Natur zwischen Meer, kleinen Seen und Wäldern bietet ein breit gefächertes Angebot für Naturliebhaber und Aktive.

Angesprochen werden die Zielgruppen sowohl on- also auch offline: Neben Websites , Social Media Aktivitäten und verschiedenen Anzeigenformaten, stehen auch Events, Messeteilnahmen und Netzwerkarbeit auf der Agenda.
Geplant und umgesetzt wird die Kampagne durch zwei neue Marketingmitarbeiter: Ulrike Friedrich und Matthias Derhake komplettieren das Projektteam seit Dezember vergangenen Jahres.

Der Verein setzt sich derzeit aus über 80 Mitglieder aus Unternehmen, Kommunen, Vereinen und engagierten Privatpersonen aus Westmecklenburg zusammen und wird durch den Landkreis Nordwestmecklenburg, der ebenfalls Vereinsmitglied ist, gesponsort.
Derzeit stellt Nordwestmecklenburg mit Martin Kopp, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Nordwestmecklenburg, den Vorstandsvorsitz des Vereins.

Nähere Informationen unter: www.westmecklenburg.de

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

elf + sechzehn =