Das Unternehmen Krohn Busreisen wurde im Jahr 2010 von Thomas Krohn gegründet. Die erste Zeit fuhr er allein und baute sich nach und nach einen Mitarbeiterstamm auf. Seinerzeit hatte Thomas Krohn Berufskraftfahrer im Personenverkehr ausgebildet. Dafür hatte er einen eigenen Fahrschulbus im Fuhrpark, welchen er dann für Busreisen anbot. Damit war das zweite Standbein als Reiseunternehmer geboren. In den vergangenen 13 Jahren hat sich Thomas Krohn ein Team von 13 Festangestellten aufgebaut. Darunter befinden sich Linienbusfahrer, Reisebusfahrer, Disponenten und Mitarbeiter/innen im Backoffice

Das Grevesmühlener Unternehmen startet in das Reisejahr 2023, erstmals ohne Coronabeschränkungen seit 3 Jahren und lockt mit einem vielseitigen Programm für Jung und Alt.

Neben langjährig vertrauten Reisezielen, wie die Tulpenblüte nach Holland, Einkaufstouren nach Polen oder Musicalfahrten nach Hamburg, bietet Krohn Busreisen in 2023 eine Vielzahl an neuen Destinationen. So können Reisegäste die dänische Insel Bornholm besuchen, das Baltikum per Bus und Fähre bereisen oder bei einem Tagesausflug den Ohlsdorfer Friedhof in Hamburg kennenlernen, der zu den größten Parkanlagen Europas zählt. Für kulturelle Abwechslung sorgen Theaterfahrten ins nahe gelegene Lübeck zum Theater Geisler, Konzerte zu den Kastelruther Spatzen, G.G. Anderson und Matthias Reim und Festspielbesuche wie Störtebeker auf Rügen oder Winnetou in Bad Segeberg.

„Die Saison der Tagesfahrten ist mit Touren zur Grünen Woche nach Berlin und zur Bremen Tattoo, eine internationale Marschmusikshow, bereits erfolgreich gestartet.“, freut sich Inhaber Thomas Krohn. In den kommenden Wochen folgen Besuche ins Ozeaneum nach Stralsund oder zum Bingo Spielen mit Michael Thürnau.

Neben den öffentlichen Fahrten für Jedermann, versteht sich Krohn Busreisen auch als kompetenter Partner im Anmietverkehr. Schulen, Vereine und Gruppen weit über die Region Nordwestmecklenburgs hinaus schätzen das Preis-Leistungs-Verhältnis und die Planung und Realisierung aus einer Hand. Inzwischen hat sich die Flotte der Reisebusse auf vier Komfortbusse erhöht. Auch ein Kleinbus mit 16 Sitzplätzen steht zur Anmietung zur Verfügung.

Seit 2016 fährt das Grevesmühlener Unternehmen im öffentlichen Personennahverkehr für Nahbus und bedient dort derzeit mehrere Linien. In der Kreuzfahrtsaison sind die Reisebusse zudem auch im Shuttleverkehr in Rostock, Hamburg und Kiel gebucht. Christian Krohn, Sohn des Inhabers, leitet den Linienverkehr. Seine Frau Adriana Krohn kümmert sich um Personalangelegenheiten. Beide sichern die Unternehmensnachfolge im Busbetrieb.

Für alle Fahrten von Krohn Busreisen sind vorherige Anmeldungen erforderlich, telefonisch unter 03881 7565101 oder per Email an info@krohnbusreisen.com Alle Fahrten und Reisen sind auch online zu finden unter www.krohnbusreisen.com. Die Kataloge liegen in vielen Geschäften in und um Grevesmühlen aus und werden auch auf Wunsch postalisch verschickt.

Im Bereich Nachwuchsrekrutierung ist Krohn Busreisen aktuell erfolgreich. Durch das zweite Geschäftsfeld des Inhabers Thomas Krohn, der Verkehrsakademie und Fahrschule Krohn, ist es dem Unternehmer gelungen, Nachwuchs in die Busbranche zu holen. Derzeit absolvieren zwei Männer und eine Frau die Busfahrer- und Berufskraftfahrerausbildung um im Anschluss im Linien- und Reiseverkehr für Krohn Busreisen tätig zu sein. Sollte eine Qualifikation in diesen Bereichen nicht vorliegen, so ist es möglich, diese durch die eigene Fahrschule zu erlangen. „Wir sehen dem Reisejahr 2023 sehr positiv entgegen und freuen uns auf unvergessliche Erlebnisse mit unseren Gästen im In- und Ausland“, sagt Thomas Krohn freudig.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

elf + zwei =