Wirtschaftsförderungsgesellschaft bietet erneut kostenlosen Service an

Der Fachkräftemangel bleibt für Unternehmen aus Nordwestmecklenburg ein zentrales Thema. Aus diesem Grund organisiert die Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) des Landkreises Nordwestmecklenburg in Zusammenarbeit mit dem Welcome Service Center (WSC) bereits zum sechsten Mal den Rückkehrertag. Aufgrund des anhaltenden Erfolgs und der großen Resonanz aus den Vorjahren wird der Rückkehrertag erneut als digitales Jobportal angeboten. Diese bewährte Online-Plattform hat sich als äußerst effektiv erwiesen und spricht Fachkräfte aus ganz Deutschland und auch dem Ausland an.

„Die positive Resonanz der vergangenen Jahre hat uns dazu bewogen, den Rückkehrertag erneut als digitales Event zu veranstalten. Die Online-Plattform bietet nicht nur eine bequeme Möglichkeit für Unternehmen, ihre Stellenangebote zu präsentieren, sondern zieht auch Fachkräfte aus dem gesamten Land an“, erklärt Martin Kopp, Geschäftsführer der WFG Nordwestmecklenburg. Das Jobportal ist ab dem 19. Dezember 2023 bis zum 31. Januar 2024 auf der eigens dafür eingerichteten Landingpage http://dev.ichwillindieheimat.de/ zugänglich. Unternehmen haben die Möglichkeit, ihre Stellenanzeigen kostenfrei einzustellen, indem sie sich bis zum 8. Dezember 2023 unter der E-Mail-Adresse s.malchow@nordwestmecklenburg.de melden.

„Wir erwarten über 200 offene Stellen aus verschiedenen Branchen und hoffen, unsere ehemaligen Mecklenburgerinnen und Mecklenburger auch in diesem Jahr zu einer Rückkehr nach Nordwestmecklenburg zu bewegen“, sagt Anne Bunkelmann, Managerin für Fachkräftegewinnung des WSC. Die Zielgruppen des digitalen Jobportals sind weggezogene Fachkräfte, Pendler*innen, Interessierte aus ganz Deutschland und dem Ausland sowie Jobsuchende aus der Region Nordwestmecklenburg.

Um die Attraktivität der Angebote zu steigern, werden nur Stellenangebote mit einem Mindestjahreseinkommen von 30.000 Euro in unbefristeter Voll- oder Teilzeitanstellung sowie Azubistellen aus der Region aufgenommen. Die Organisatoren appellieren an Unternehmerinnen und Unternehmer, mit attraktiven Angeboten Rückkehrer zurück in ihre Heimat zu locken. Die Promotion des Jobportals erfolgt über verschiedene Kanäle, einschließlich Rundfunk, Print und Social Media.

 

Kontakt:

Wirtschaftsförderungsgesellschaft Nordwestmecklenburg mbH, August-Bebel-Straße 1, 23936 Grevesmühlen

E-Mail: m.kopp@wfg-nwm.de, Internet: www.wfg-nwm.de, V.i.S.d.P.: Martin Kopp

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

fünfzehn − elf =