Objektbeschreibung

Das Gewerbegebiet Upahl liegt günstig an der Autobahn 20 zwischen Wismar und Lübeck. Hier haben sich in den letzten Jahrzehnten viele namhafte Unternehmen angesiedelt. Der Konzern Arla Foods aus Skandinavien betreibt hier eine Molkerei mit mehr als 500 Mitarbeitern und die Strauss Group aus Israel ist Gesellschafter der Norddeutschen Kaffeewerke GmbH, ein Werk für Instantkaffee, welcher vornehmlich nach Osteuropa exportiert wird.

Ein großer Gastronomielieferant, ein Baustoffhandel, eine Gummifabrik sowie ein Kunststoffwerk sind hier ebenso ansässig, wie viele kleinere Handwerksbetriebe.

Der Landhandel Peters baut hier zur Zeit eines der größten Getreidelager in der Region.

Sonstiges:

Gewerbesteuer Hebesatz: 320 %
Grundsteuer B Hebesatz: 360 %

Standortvorteile

  • Direkt an der Autobahn 20

    Die Autobahnen A20 und A14 befinden sich in unmittelbarer Nähe. Diese bringt sie in weniger als einer Stunde nach Wismar, Rostock, Schwerin und Lübeck.

  • Seehafen

    Die Seehäfen Wismar, Lübeck und Rostock sind von hier aus in weniger als einer Stunde erreichbar.

  • Flughafen

    Der internationale Flughafen Hamburg und die Flughäfen Lübeck, Schwerin-Parchim und Rostock Laage sind ebenfalls in kürzester Zeit zu erreichen.

  • Teil der Metropolregion Hamburg

    Die Das Gewerbegebiet Upahl ist Teil der Metropolregion Hamburg und der Hamburger Hafen ist nur 100 km entfernt. Gerade wenn Sie sich im Raum Hamburg oder Lübeck erweitern möchten, bietet der Standort Nordwestmecklenburg ausreichend Fläche für Ihre Projekte.

  • Hervorragende Verkehrsanbindung

    Das Gewerbege- und Industriegebiet Upahl liegt direkt an der Autobahn 20. Zum Seehafen Wismar sind es von hier aus nur zwanzig Minuten Fahrt und zum Seehafen Lübeck nur eine halbe Stunde.

  • Großes Fachkräftepotenial

    In der nächstgrößeren Stadt Grevesmühlen und Grevesmühlen-Land leben über 18.760 Menschen. Viele pendeln nach Hamburg aus oder arbeiten in der Landeshauptstadt Schwerin.

  • Familienfreundliche Region

    Zum Ostseestrand sind es von hier aus nur 15 Minuten Autofahrt. Die Stadt Grevesmühlen als Mittelzentrum verfügt über sämtliche Infrastruktur für potentielle Arbeitskräft. Von einem eigenen Krankenhaus bis hin zu vielen Einkaufsmöglichkeiten.

  • Breitbrandinternet

    Das Industrie- und Gewerbegebiet Upahl wird in 2020 komplett an das Breitband-Internet angeschlossen. Die Datenübertragung beträgt bis zu 1000 Mbit/s. Damit sind zukünftig auch größere Datenmengen kein Problem mehr.

Ihr Ansprechpartner

Martin Kopp

Martin Kopp

Geschäftsführer | CEO

Herr Martin Kopp
Geschäftsführer | CEO

Zu den Themen:
Fachkräftebindung
Fachkräftegewinnung
Förderprogramme

E: m.kopp@nordwestmecklenburg.de
T: +49 (0) 3841 3040 9841

Nehmen Sie Kontakt auf...

2 + 2 = ?

This contact form is deactivated because you refused to accept Google reCaptcha service which is necessary to validate any messages sent by the form.